Malochen bis in den Tod?

Malochen bis in den Tod? Südwestminijobs der Alten beginnen zu explodieren
(rdl, Donnerstag, 11. Juli 2013)
Die jüngsten Daten der Statistik des Landesamtes belegen es nachdrücklich: Die Rente reicht nicht!
Mittlerweile malochten im angelaufenen Jahr 2012 114 819 Menschen nach Erreichung der alten Rentengrenze noch als Mini-Jobber – so Sie einen fanden. Bald jeder sechste Minijobber ist ein/e Rentner/in. In den letzten 10 Jahren explodierten – Dank der rotgrünen Schröder/Fischer Verarmungspolitik – die Minijobs der altersarmen RentnerInnen förmlich um 43 % (Zunahme der Anzahl der RentnerInnen 19 %). Dass es sich erkennbar um Armut handelt, ergibt sich indirekt auch aus der Anzahl der über 70 -Jährigen, die nur durch den Mini-Job über die Runden kommen: Plus 61.500 beinah doppelt soviel wie vor den grün-roten Hartz-„Reformen“. Baden- Württemberg ist auch der absolute wie relative Leader der altersarmen Jobberinnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.